Startseite

Erwachen ist möglich

Erwachen ist tatsächlich möglich. Ich weiß, es ist kaum zu glauben, aber genau darum geht es in der buddhistischen Lehre. Der Buddha sagte immer wieder: “Ich lehre nur eines, und das ist das Ende des Leidens.” Er zeigte den konkreten Weg zum Erwachen, den ich gern zusammen mit dir gehe.

Wenn wir erwachen, ist das Leiden beendet, es taucht nicht einmal mehr die kleinste Unzufriedenheit auf. Wir sind im Frieden mit uns, mit anderen und mit der Welt.

Hast du schon viele Jahre meditiert, verschiedene Lehrer besucht, Bücher gelesen, und bist trotzdem nicht erwacht, ja, eigentlich weißt du gar nicht, was Erwachen wirklich bedeutet? Bist du vielleicht schon ganz verzweifelt, weil du denkst, du schaffst es in diesem Leben nicht mehr? Alle sprechen davon, dass es kein Ich gibt, aber du empfindest immer noch, “Ich denke, ich erlebe, ich entscheide”?

Hier findest du persönliche Begleitung auf dem Weg zum Erwachen. Entdecke den Frieden und die Freiheit, von denen der Buddha spricht.

 

Was heißt Erwachen eigentlich?

In der Regel fügen wir zu allem, was wir erleben, Interpretationen und Annahmen hinzu. Es beginnt mit dem Namen, der oft auch schon eine Bewertung enthält. Wir empfinden z.B. einen Druck in der Herzgegend – der Name Angst wird hinzugefügt und dann die Vorstellung, “ich” habe Angst. Aus einer einfachen Empfindung ist etwas geworden, was wir nur schwer aushalten können.

Auf dem Weg zum Erwachen wirst du die gedanklichen Interpretation wieder von dem eigentlich Erlebten trennen und unterscheiden können, ob du etwas wirklich erlebst oder ob gerade etwas hineingelesen wird.

Du erwachst von den hineingelesenen Vorstellungen, die alles ganz anders erscheinen lassen, als es tatsächlich ist. Jedesmal, wenn wieder eine Annahme durchschaut ist, ist es eine große Erleichterung. Es ist so anstrengend, diese Scheinwirklichkeit aufrechtzuerhalten, die immerzu durch die Tatsachen widerlegt wird. Diese Vorstellungen werden vom Buddha als Fesseln bezeichnet, sie fesseln unsere Fähigkeit zu sehen, was eigentlich ist.

Wenn alle wichtigen Vorstellungen, die zehn Fesseln, durchschaut wurden, bist du von ihnen erwacht und erlebst, was tatsächlich ist. Dann sind alle Sorgen, Stress und Ängste vorbei und du erlebst einen unerschütterlichen Frieden.

 

 “Kein Retreat, kein Ashram, keine Bücher, CDs, DVDs, kein Guru etc. kann das leisten, was der Fesseldialog bietet!!! Nämlich die direkte Integration in den Alltag ohne Bruch, ein Riesen-Vorteil dieser Methode. Für mich ist dies ein meist sanftes Fortschreiten, so wie ich mir das unterschwellig wünsch(t)e.” (Dr. G. Fell)

 

Hier erfährst du mehr über die Begleitungen, die ich anbiete.

Trage dich auch für den Newsletter ein, dann bekommst du einmal im Monat Hinweise zum Erwachen und erfährst auch, wenn Plätze zur Begleitung frei werden oder ein Online-Kurs beginnt.

 

Newsletter

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*